Heizungstechnik: Effiziente Wärmeerzeugung mit breiter Systemkompetenz.

 

Die Wahl der Wärmeerzeugung und des Energieträgers ist die wichtigste Entscheidung, wenn ein neues Heizsystem geplant wird. Steht bei einer Bestandsanlage die Heizungsmodernisierung an, können Sie mit moderner Heizungstechnik in vielerlei Hinsicht profitieren.

 

Mit der Wahl der Heizungstechnik legen Sie sich im Durchschnitt für die nächsten zwei Jahrzehnte auf einen Energieträger fest. Nutzen Sie den Gestaltungsspielraum für niedrigere Heizkosten und reduzieren Sie die Auswirkungen auf Umwelt und Klima. Neben der Investitionshöhe entscheidet die gewählte Heizungstechnik auch, in welcher Höhe Sie von staatlicher Förderung profitieren.

 

Entdecken Sie die effizienten Systemlösungen mit überlegener Heizungssteuerung, Sie profitieren von unserer breit angelegten Systemkompetenz mit ausgereifter Heizungstechnik für Gas, Öl und erneuerbare Energien auch im optimierten Komplettpaket.

Sparen Sie 30% Heizkosten mit einer neuen Heizung

Gas-Brennwert Heizungen

Die Gasheizung ist die meist verbreitete Heiztechnik in Deutschland. Sie ist häufig eine attraktive Option für Sanierung und Neubau. Allerdings ist ihre Umweltbilanz Heizungstechniken mit regenerativer Energie unterlegen und der Brennstoff ist in hohem Maß importabhängig. Wie bei Heizöl sind mittelfristig auch für Erdgas steigende Preise zu erwarten.​

Festpreisangebot.

Öl-Brennwert Heizungen

Ölheizungen werden heute selten in neuen Gebäuden verbaut. Mit sauberen, hocheffizienten Brennern und Brennwerttechnik spielen sie aber eine wichtige Rolle für die energetische Sanierung des Altbestands.

Heizöl ist derzeit noch relativ günstig, zeigt aber in der längeren Betrachtung sehr starke Schwankungen. Mittelfristig sind wieder steigende Preise zu erwarten. Ein Nachteil einer Ölheizung ist zudem der Platzbedarf für die Tanks.

Festpreisangebot.

Wärmepumpen

Eine Wärmepumpenanlage kann sogar noch bei Außentemperaturen
von –20 °C betrieben werden. Auf das Jahr hochgerechnet lassen sich mit einer Wärmepumpe bis zur Hälfte der bei einer alten Standardheizungsanlage anfallenden Heizkosten einsparen. Besonders effizient arbeiten Wärmepumpen bei niedrigen Heizwassertemperaturen, z. B. beim Einsatz von Fußboden- oder Wandheizungen.

Eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe für höchste Effizienz im Neubau, der Modernisierung oder für den Austausch Ihres bestehenden Heizsystems. Auch bei niedrigen Außentemperaturen können hohe Vorlauftemperaturen mit guten Leistungszahlen erzeugt werden. Der geräuscharme Anlagenbetrieb ermöglicht den Einsatz in schallsensibler Umgebung. In Verbindung mit einer Inneneinheit oder einer Regeleinheit bieten diese Geräte weiterhin die Möglichkeit der Kühlung. Die Gebäudekühlung erfolgt wahlweise über ein Flächenheizystem für Heizung/Kühlung oder über einen separaten Kühlkreis. Dank der intelligent umgesetzten Technik wird dises Produkt eine wesentliche Rolle in Ihrem Zuhause spielen. Es lässt sich leicht vernetzen und bietet Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Energienutzung. Ein effektives Regelgerät sorgt automatisch für ein angenehmes Raumklima. Während Sie höchsten Komfort genießen, leisten Sie zeitgleich einen Beitrag zum Umweltschutz.

 D.Müller GmbH

Friedrich-Ebert Strasse 8

35796 Weinbach

 

 Telefon: 06471 4613   

 Mobil: 0178 3361256

E-mail: heizungsbau.mueller.weinbach@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Heizung Sanitär D.Müller GmbH Weinbach